Kompetenter Service

  Sichere Zahlung

  Schnelle Lieferung

  Ab 50 € versandkostenfrei

Kapnographie

ist ein medizinisches Messverfahren, bei welchem mittels Infrarotspektroskopie (Infrarot-Lichtabsorption durch CO2) der Kohlendioxidgehalt in der Ausatemluft des Patienten ermittelt wird. Bei der Kapnometrie werden reine Zahlenwerte angezeigt.
Bei der Kapnographie wird zusätzlich zu den Zahlenwerten auch die zugehörige Kapnographiekurve dargestellt, wodurch eine genauere Bewertung der Messung ermöglicht wird.

Es wird zwischen zwei Verfahren unterschieden:

• Hauptstromkapnographie:
Hier erfolgt die Messung patientennah mittels einer Messküvette, wodurch eine schnelle und direkte Messung ohne Volumenverluste gewährleistet wird.

• Nebenstromkapnographie:
Hier wird eine geringe Menge der Ausatemluft des Patienten mittels eines dünnen Schlauches zur Messeinheit gesaugt und dort analysiert. In der Anästhesie, Intensivmedizin und im Rettungsdienst, sowie in vielen weiteren medizinischen Bereichen (Heimbeatmung, Schlaflabore, Weaning-Stationen, etc.) haben diese Geräte bereits einen wichtigen Stellenwert.

ist ein medizinisches Messverfahren, bei welchem mittels Infrarotspektroskopie (Infrarot-Lichtabsorption durch CO2) der Kohlendioxidgehalt in der Ausatemluft des Patienten ermittelt wird. Bei der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kapnographie

ist ein medizinisches Messverfahren, bei welchem mittels Infrarotspektroskopie (Infrarot-Lichtabsorption durch CO2) der Kohlendioxidgehalt in der Ausatemluft des Patienten ermittelt wird. Bei der Kapnometrie werden reine Zahlenwerte angezeigt.
Bei der Kapnographie wird zusätzlich zu den Zahlenwerten auch die zugehörige Kapnographiekurve dargestellt, wodurch eine genauere Bewertung der Messung ermöglicht wird.

Es wird zwischen zwei Verfahren unterschieden:

• Hauptstromkapnographie:
Hier erfolgt die Messung patientennah mittels einer Messküvette, wodurch eine schnelle und direkte Messung ohne Volumenverluste gewährleistet wird.

• Nebenstromkapnographie:
Hier wird eine geringe Menge der Ausatemluft des Patienten mittels eines dünnen Schlauches zur Messeinheit gesaugt und dort analysiert. In der Anästhesie, Intensivmedizin und im Rettungsdienst, sowie in vielen weiteren medizinischen Bereichen (Heimbeatmung, Schlaflabore, Weaning-Stationen, etc.) haben diese Geräte bereits einen wichtigen Stellenwert.

Zuletzt angesehen